EINBLASDÄMMSTOFF

Verfügbar in allen Geschäften

 

Verpakkung

 

Verkaufseinheit

 

Der Einbau von THERMOFLOC erfolgt mittels speziel ldafür ausgerüsteten THERMOBLOW -Verblasmaschinen. Der Zellulose Dämmstoff wird dabei unter Luftdruck in Schl äuche gepumpt und in di e Hoh l räume der Bauteile verfüllt und dort entsprechend den
Verarbeitungsrichtlinien verdichtet, sodass eine fugenlose und durchgängige Dämmschicht hergestellt wird. Die spezielle Verarbeitungstechnik hat sowohl für den Verarbeiter als auch für den Bauherren erhebliche Vorteile. Der Bauherr profitiert von einer fugenlosen Dämmschicht, die frei von Wärmebrücken ist. Ältere Dächer können ohne Abdecken der Dachziegel nachträglich gedämmt werden. Durch die Herstellung einer diffusionsoffenen Dämmschicht genießt der Bauherr ein schadstofffreies und behagliches
Wohnraumklima.

Die technischen Daten zu unserem Thermofloc- Einblasdämmstoff finden Sie im Produktdatenblatt, das Sie online auf unserer Homepage abrufen können.

Der Verarbeiter kann mit diesem einzigen Produkt Dämmstärken zwischen 20 und 500 mm produzieren, wodurch die Lagerhaltung
von verschiedenen Dämmstoffdimensionen (wie bei Dämmplatten und Dämmfilzen) wegfällt. Die Verdichtung des Dämmstoffes liegt dabei, je nach Anwendungsbereich, zwischen 30 kg/m³ und 60 kg/m³.

Verschnitt fällt praktisch keiner an, da immer genau die für die jeweilige Konstruktion notwendige Dämmstoffmenge in das Bauteil eingeblasen wird. Weiters wird die Baustellenlogistik einfacher, da die Baustoffe im Gebäude nicht mehr manuell transportiert werden müssen.

Durch die Verblastechnik können vom Erdgeschoß aus, alle höherliegenden Bauteile (mehrgeschoßige Bauten) problemlos gefüllt werden. Das spart Zeit und beschleunigt die Projektabwicklung.

Vidéo de la fabrication de l'ouate de cellulose de papier